Entspannungs- / Bewegungstechniken

DSC06856.jpg

Klangmassage

Neben dem Sehen ist das Hören unser wichtigstes Sinnesorgan. Schon im Mutterleib nehmen wir Geräusche wahr, wir hören die Stimme unserer Eltern und der Umgebung. Ungeborene reagieren schon im Alter von vier bis fünf Monaten differenziert auf Musik. Klang wirkt auf physischer, energetischer und geistiger Ebene.

Bei einer Klangmassage werden mehrere Klangschalen auf den bekleideten Körper

aufgesetzt oder neben den Körper gestellt und angespielt. Die Schwingungen der Schalen werden auf den ganzen Körper und das Umfeld übertragen. Sie wirken auf den Körper entspannend und heilend. Grundwirkungen der Klangmassage sind Tiefenentspannung, Wohlgefühl, ruhiger Schlaf, Vitalisierung, Entgiftung und Stressbewältigung. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte unseres Körpers.

Klangmassage kann generell in jedem Alter und in jeder Lebenslage durchgeführt werden.

Yoga

Yoga bedeutet Einheit und Harmonie. Es ist eine sehr alte und wissenschaftlich belegte Übungsmethode aus Indien.

Yogaübungen führen zur inneren Harmonie, Ausgeglichenheit, Flexibilität, Kraft und Konzentration. Jede Einheit beinhaltet Atemübungen, Yogastellungen, Tiefenentspannung und Meditation. Es ist weder eine besondere Sportlichkeit noch Gelenkigkeit erforderlich. Die Regelmäßigkeit und der Aufbau des Kurses führen zu mehr Kraft, Flexibilität und Gelassenheit. Regelmäßiges Yoga wirkt sich positiv auf unsere Schlafqualität, unsere Konzentrationsfähigkeit und unsere innere Ausgeglichenheit aus. Die Körperwahrnehmung und Achtsamkeit wirkt gestärkt, Verspannungen und Blockaden werden gelöst und die Immunabwehr verbessert.

Die Kurse finden in kleinen Gruppen und in einer angenehmen Atmosphäre statt. Als qualifizierte Yogalehrerin biete ich Ihnen ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz.

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson  ist eine wissenschaftlich fundierte Entspannungstechnik. Sie geht davon aus, dass es Wechselwirkungen zwischen Muskelanspannung und seelischer Befindlichkeit gibt. Diese Entspannungsmethode eignet sich besonders für Menschen, die nicht ganz ruhig liegen möchten, um sich zu entspannen. Progressiv, d.h fortschreitend werden einzelne Muskelgruppen von Kopf bis Fuß angespannt und wieder entspannt. Durch den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung wird der Parasympathikus aktiviert, man kommt nach und nach zu einer inneren Ruhe. Diese Entspannungstechnik lässt sich im Alltag gut anwenden. Neben der Entspannung wirkt sie auch positiv auf Stressbewältigung.

Ich berate Sie gern!