Physiotherapie

DSC07089.jpg

Krankengymnastik und physikalische Therapie

Bei der klassischen Krankengymnastik wird überwiegend durch aktive Übungen, die der Patient selbst durchführt, die Muskelkraft erhöht und bessere Beweglichkeit erzielt, um so auch Schmerzlinderung zu erreichen.

Zur physikalischen Therapie (passive Anwendungen) zählen Massagetechniken sowie Wärme-oder Kälteanwendungen zur Wiederherstellung von normalen Bewegungsabläufen und zur Senkung des Muskeltonus und der Entspannung.

 

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie ist ein physiotherapeutisches Konzept zur Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen.

Bei der Anwendung überwiegen die passiven Elemente. Das heißt, der Manualtherapeut versucht Störungen im Bewegegungsapparat, den Muskeln und Gelenken zu ertasten und durch manuelle Einwirkungen (spezielle Grifftechniken) zu lösen.

Zel ist die Wiederherstellung des Zusammenspiels von Gelenken, Muskeln und Nerven, durch sanfte Mobilisation zur Linderung von Schmerzen und die Behebung von Bewegungseinschränkungen.

Indikationen:

  • Störung der Gelenk- Muskel- und Nervenfunktion

  • Schmerzsymptomatik

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

Durch extrorezeptive Reize (taktile, visuelle und verbale Stimulation), propriozeptive Reize (Dehnung und Traktion) und Approximation (Druck) werden Bewegungen in Bewegungsmustern über Funktion von Nerv und Muskel gebahnt (faziliert).

Zu den Zielen dieses ganzheitlichen Behandlungskonzeptes gehören neben der Koordinierung physiologischer Bewegungsabläufe und dem Abbau pathologischer Bewegungsmuster die Normalisierung des Muskeltonus, die Muskelkräftigung und Muskeldehnung.

Die Indikationen können sowohl neurologischer Natur (Erkrankungen des Zentralnervensystems, periphere Nervenläsionen) als auch orthopädischer Natur (degenerative Erkrankungen, Wirbelsäulenoperationen, Frakturen, Weichteil- und Sportverletzungen, Amputationen etc.) sein.

Kinesio-Taping

Beim Kinesio-Taping soll die physiologische Bewegung von Gelenken über Rezeptoren Stimulation der Haut wiederhergestellt werden, ohne dass die Bewegung eingeschränkt wird.  Hierdurch werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

Das Kinesio Taping wird angewandt bei Muskel-, Bänder,- und Gelenkentzündungen, Verletzungen.

Ich berate Sie gern!